Der Baum

birdsSie schaute in die Baumkrone. Die Zweige bewegten sich und schienen nach etwas zu greifen.

„Stellt euch vor, was dieser Baum alles erlebt hat“, sagte Lilian, „Häuser wurden gebaut und abgerissen. Kriege wurden gewonnen oder verloren. Trockene Sommer. Überschwemmungen. Menschen auf Feuerholzsuche. In seinen Ästen kann alles leben.“

Sie schaute sich fragend um. Dann deutete sie auf eine Lücke in der Mauer.

„Da ist ein Auto. Wir müssen hier raus.“

Iceland (2015) – Very short videos (no bandwidth)

Random Second Post

Sobald man aufhört, eigentlich Wissenschaft zu suchen, oder sich einbildet, sie brauche nicht aus der Tiefe des Geistes heraus geschafften, sondern könne durch Sammeln extensiv aneinandergereiht werden, so ist Alles unwiederbringlich verloren; verloren für die Wissenschaft, die, wenn dies lange fortgesetzt wird, dergestalt entflieht, dass sie selbst die Sprache wie eine leere Hülse zurücklässt, und verloren für den Staat. Denn nur die Wissenschaft, die aus dem Innern stammt und in’s Innere gepflanzt werden kann, bildet auch den Charakter um, und dem Staat ist es ebenso wenig als der Menschheit um Wissen und Reden, sondern um Charakter und Handeln zu thun. (Wilhelm von Humboldt)